Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

WAZV Saalkreis                                                                                                                         März 2017

 

Kundeninformation des WAZV Saalkreis

 

 

Abwasserabrechnung 2016 und Festsetzung der Vorauszahlung 2017 für die Ortsteile Landsberg, Gollma, Gütz und Reinsdorf der Stadt Landsberg und dem Ortsteil Lieskau der Gemeinde Salzatal

 

Für die vorgenannten Ortsteile werden die Jahresverbrauchsabrechnungen Abwasser 2016 durch den bisherigen Betriebsführer HWS GmbH erstellt. Nach dem Versand werden Ihre Daten aus dem Abrechnungsprogramm der HWS GmbH in das einheitliche System des WAZV überführt. Dadurch erhalten Sie für die Festsetzung der Abschläge 2017 einen gesonderten Bescheid.

 

Allgemeines

 

Durch die Umstellung ergeben sich einmalig in 2017 folgende Abweichungen: Zum einen können bestehende Guthaben aus Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung 2016 nicht mit dem ersten Abschlag für das Jahr 2017 verrechnet werden. Sie erhalten das Guthaben unter der bekannten Kundennummer ausgezahlt bzw. ist die Nachforderung auf das angegebene Konto zu überweisen. Zum anderen können technisch bedingt bereits geleistete Zahlungen in 2017 erst auf der Jahresverbrauchsabrechnung 2017 ausgewiesen werden. Wir bitten Sie um Verständnis für diese Verfahrensweise und möchten Ihnen zugleich versichern, dass diese Guthaben bzw. Zahlungen nicht verlorengehen.


Ansonsten erfolgt die Erhebung der Vorauszahlungen 2017 wie bereits in den Jahren zuvor anhand der eingeleiteten Abwassermenge (Trinkwassermaßstab) des Vorjahres. In den Folgejahren ab 2018 werden die Verrechnung und die Ausweisung wie gewohnt mit den Abschlägen des laufenden Jahres erfolgen.


Änderungen zur Jahresverbrauchsabrechnung 2016, teilen Sie bitte schriftlich unter Angabe Ihrer Kundennummer an den Wasser- und Abwasserzweckverband Saalkreis Sennewitzer Straße 7, 06193 Petersberg OT Gutenberg mit. Beachten Sie, dass Änderungen technisch bedingt noch nicht gleich in der Vorauszahlung 2017 berücksichtigt werden können. Eine Bearbeitung ist nach der Übernahme Ihrer Daten möglich. Sie erhalten dazu einen gesonderten Änderungsbescheid, der - soweit erforderlich - eine Anpassung Ihrer Abschläge enthält. Bis dahin gelten zunächst die bisherigen Bescheide.

 

SEPA Lastschriftmandat

 

Sollte Ihrem Vorausleistungs-Bescheid ein SEPA–Lastschriftmandat als Anlage beigefügt sein, liegt uns für Abwasser kein gültiges Mandat zur Abbuchung vor. Sofern Sie zur Vereinfachung ein Lastschriftmandat erteilen wollen, bitte ich Sie, dieses ausgefüllt und unterschrieben im Original an den Wasser- und Abwasserzweckverband Saalkreis zurückzusenden. Dieses kann auch für die weiteren Abgaben genutzt werden. Daher kreuzen Sie bitte den genauen Zahlungsgrund an.


Ihr WAZV Saalkreis