Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

WAZV Saalkreis                                                                                                                  Februar 2018

 

Mitteilung des WAZV Saalkreis

 

 

Bürgerinformation des WAZV Saalkreis zur geplanten Baumaßnahme

in der Stadt Landsberg OT Hohenthurm

 

 

Der WAZV Saalkreis wird als nächste Baumaßname zur Sicherstellung der dauerhaften und fachgerechten Ver- und Entsorgung in Landsberg OT Hohenthurm, im „Siedlungsweg“, in der „Alten Bahnhofstraße“ (L 168) und in der Straße „Am Birkenweg“ Abwasserkanäle und Trinkwasserleitungen verlegen.

 

Folgende Arbeiten sind vorgesehen:

  • Bau des Mischwasserkanals und der Trinkwasserversorgungsleitung in der Straße „Siedlungsweg“ incl. Grundstücksanschlüsse und der Hausanschlussleitungen

 

  • Bau des Mischwasserkanals in der Straße „Alte Bahnhofstraße“ (L 168) incl. einzelner notwendiger Grundstücksanschlüsse

 

  • Bau des Schmutzwasser- und Regenwasserkanals sowie der Trinkwasserversorgungsleitung in der Straße „Am Birkenweg“ incl. der Grundstücksanschlüsse und der Hausanschlussleitungen

 

Die Baumaßnahmen sollen planmäßig ab 03. April 2018 beginnen und voraussichtlich Ende August 2018 abgeschlossen sein.

 

Die Baumaßnahmen werden hauptsächlich unter halbseitiger Sperrung ausgeführt. Bautechnisch bedingt kann es jedoch vorübergehend zu Vollsperrungen des Straßenraumes kommen. Die Zufahrt für Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr können grundsätzlich gewährleistet werden. Der Anliegerverkehr ist nur eingeschränkt in Abhängigkeit von der jeweiligen Baustellensituation möglich. Die Müllentsorgung der Grundstücke im Baufeld wird durch die Baufirma mit organisiert.

 

Die Abstimmungen zu den einzelnen betroffenen Grundstücken wurden durch die beauftragten Ingenieurbüros BEWATEC GmbH (für Siedlungsweg und Am Birkenweg) und Stork Plan & Control GmbH (für Alte Bahnhofstraße) durchgeführt. Die geplanten Baumaßnahmen befinden sich derzeit in der Vergabephase.

 

Für die betroffenen Grundstückseigentümer wurden bereits am 26.02.2018, 27.02.2018 und 06.03.2018 Informationsveranstaltungen durchgeführt, die jeweils betroffenen Grundstückseigentümer haben eine entsprechende Einladung per Post erhalten. Selbstverständlich stehen die v. g. Ingenieurbüros und der WAZV Saalkreis für aufkommende Fragen zur Verfügung.

 

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und versuchen, die mit der Baumaßnahme verbundenen Unannehmlichkeiten, so gering wie möglich zu halten.

 

 

Ihr WAZV Saalkreis