Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

Öffentliche Stellenausschreibung des WAZV Saalkreis

 

Der Wasser- und Abwasserzweckverband Saalkreis (WAZV) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, dem die Trinkwasserversorgung und die Abwasserbeseiti-gung von 86.000 Einwohnern für 11 Verbandsmitglieder obliegen.

Beim WAZV Saalkreis ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle (Voll-zeit, 40 h / Woche) zu besetzen:

 

Sachbearbeiter/-in technischer Betrieb Abwasser (Sanierung, Bau)

 

Fachliche Anforderungen sind:

  • eine abgeschlossene Meister- bzw. Technikerausbildung oder ein abgeschlossenes Studium auf dem Gebiet der Siedlungswasserwirtschaft, Umwelt- und Entsorgungstechnik, im Bauwesen oder eine vergleichbare Ausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Tätigkeitsbereich Abwasser
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Siedlungswasserwirtschaft oder im Kanal- und Rohrleitungsbau
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des Satzungs- und Gebührenrechts (Wassergesetz LSA, KAG)
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Organisationsvermögen, Kundenorientierung und soziale Kompetenzen
  • gute PC - Kenntnisse, insbesondere Microsoft Windows und Office
  • Fahrerlaubnis Klasse B (ehem. Klasse 3)

 

Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:

  • Umsetzung von Reparaturmaßnahmen und Erneuerungsmaßnahen an den abwassertechnischen Anlagen
  • Überwachung der Bauleistungen von Dritten an den abwassertechnischen Anlagen
  • Kanalzustandsbewertung, Sanierungen (Kanal, Pumpwerke) und Unterhaltungsmaßnahmen
  • Beschwerdemanagement für den technischen Betrieb Abwasser 
  • Koordinierung der Zentraltechnik des WAZV Saalkreis
  • selbständige Durchführung von Ortsterminen und Terminabsprachen
  • Ermittlung und Prüfung der technischen Grundlagen und örtlichen Gegebenheiten
  • Kontrollen des Zustandes der öffentlichen Abwasserbehandlungsanlagen

 

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis auf einer Stelle in Vollzeit
  • eine betriebliche Altersversorge
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • individuelle Weiterbildungsangebote
  • aktive Gestaltungsmöglichkeiten auf einem modernen Arbeitsplatz
  • ein vielseitiges Aufgabengebiet in einem freundlichen Team
  • eine gute Infrastruktur
  • flexible Arbeitszeiten

 

Auf das Beschäftigungsverhältnis finden die tariflichen Regelungen des öffentlichen Dienstes (TVöD) Anwendung. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Nachweisen richten Sie bitte bis 07.06.2019 unter dem Stichwort „SB Abwasser“ an den:

 

WAZV Saalkreis

Fachbereich I, SB Personal

Sennewitzer Straße 7

06193 Petersberg

 

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Bewerbung per E-Mail einzureichen. Diese senden Sie bitte an . Die Anlagen Ihrer Bewerbung per E-Mail sind in den Dateiformaten Word oder PDF zu übermitteln. Die Dateien sollen eine Gesamtgröße von 10 MB nicht überschreiten.

 

Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden. Ihre Bewerbungsunterlagen senden wir Ihnen bei Vorlage eines frankierten Umschlages zurück.

 

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit diesem Personalauswahlverfahren zu. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den datenschutzrechtlichen Informationen auf unserer Homepage www.wazv-saalkreis.de.

 

 

WAZV Saalkreis

Der Verbandsgeschäftsführer